Information Stuff Süßstoff

Zuckeraustauschstoff Isomalt

Normalerweise liebe ich Xucker* (Xylit) als Zuckeraustauschstoff. Ich vertrage ihn gut, er schmeckt genau wie echter Zucker, also eigentlich der rundum perfekte Zuckeraustauschstoff. Eigentlich, denn an gewissen Stellen kommt man mit Xucker auch an seine Grenzen und so gibt es etwas, dass ich seit der LowCarb-Ernährung sehr vermisse: Karamell! Karamellsoße, Karamellbonbons, Karamellgeschmack!

Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht um mein Repertoire an Zuckeraustauschstoffen zu ergänzen. Dabei bin ich auf Isomalt* gestoßen. Isomalt (Wikipedia) ist ein Zuckeralkohol (genau wie Xylit), der aus Zucker hergestellt wird. Isomalt lässt den Insulinspiegel jedoch nicht (kaum) ansteigen und ist daher genauso gut als Zuckeraustauschstoff wie Xylit für Diabetiker, etc. geeignet. Die einzige Gefahr: genau wie Xylit kann Isomalt bei einer hohen Menge abführend wirken.

isomalt

Isomalt* findet zum Beispiel in der Patisserie Verwendung, da Karamellfiguren länger ihre Form behalten, als die aus echtem Zucker. Außerdem ist es Isomalt*, der zum Beispiel Bonbons seine Form gibt. Mit 7,75€ pro Kilo ist es zudem etwas günstiger als Xylit* (9,40€ pro Kilo).

Die Konsistenz von Isomalt ist etwas gröber als von Xylit oder echtem Haushaltzucker und die Körner eher rund.

xucker

Isomalt wird euch also ab sofort öfter in meinen Rezepten begegnen, nicht weil ich jemanden ärgern und dazu bringen will noch mehr Geld für eine Extra-Zutat auszugeben, sondern weil ich mit Xylit an meine Grenzen in der Küche gestoßen bin und etwas neues ausprobieren möchte!

Ich hoffe die Rezepte mit Isomalt werden euch genauso wie alle bisherigen Rezepte gefallen :)

suessstoff_vergleich

Comments (8)

  • Ach wie toll! Da freue ich noch auf die kommenden Rezepte. Ich habe bereits versucht eine Karamellcreme für selbst gemachte Snickers mit Xucker zu machen und bin kläglich gescheitert. Hiermit hast du eine neue Leserin gewonnen was bin ich froh das lowcarb Blogs Zuwachs bekommen ;) liebe grüße Käthe

    Antworten
  • Hallo Melanie.

    Ich möchte mir auch gerade Isomalt bestellen, da mir Karamell auch sehr fehlt.

    Auf http://www.pati-versand.de wird unter dem Produkt Isomat dann auf ein anderes „Isomaltulose“
    verwiesen, da dieses den Blutzucker kaum beeinflussen würde. Also soll ich hier wirklich das Isomalt
    bestellen oder ist es doch eher die Isomaltulose, die Du in Deinen Rezepten verwendest?

    Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung und

    liebe Grüße aus Hamburg

    Antworten
    • Sorry hat sich schon erledigt… Ist bei Wikipedia gut beschrieben. Isomalt wurde bestellt.

      Antworten
  • Schön!

    Habe mir den „Xucker“ besorgt da wir die Milchschnitten probieren wollten (mit vollen Erfolg :-) )
    und dann bei Amazon zufällig gelesen das er schon in geringen Mengen tödlich für meinen Hund sein kann!
    Nun steht er in einer ROTEN Dose ganz oben im Schrank und bei allem was ich damit mache passe ich höllisch auf das er nicht damit in Berührung kommt – er frisst nämlich alles ;-)
    Bei Isomalt konnte ich keine Warnung finden daher hoffe ich, das ich – wenn der Xucker leer ist- die Rezepte 1:1 mit Isomalt machen kann!

    LG Miriam

    Antworten
  • Isomalt findet bei uns immer mehr Anwendung – mein Sohnemann empfindet Xylit als „sauer“ – bei Isomalt gabs bisher keine Beanstandungen… ;-)

    Antworten
  • Ich bedanke mich sehr für deine Seite. Ich mache seit 6 Wochen richtig LC, bin 59 Jahre alt und musste nicht viel abnehmen. 6 kg sind runter. Das war nötig, aber jetzt will ich mit neuen Rezepten und neuem Wissen über die Nahrungsmittel eine LC-Ernährung mit 100 gr. KH ca. weiterführen. Ich hatte nie Hunger und esse seit 6 Wochen mehr Gemüse als zuvor. Tolles Wissen, was du hier verbreitest. Heute erst entdeckt und dein Blog unterstützt mich nun sehr. Danke nochmal!

    Antworten
    • Das freut mich, lieben Dank für deine Worte :)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar