in ,

Erdbeere Biskuitrolle (Low-Carb, zuckerfrei)

Super lecker 🤤 leider optisch nicht ganz perfekt geworden aber da es so gut schmeckt, kann ich euch das Rezept trotzdem nicht vorenthalten 😍

Kleiner Tipp: vielleicht macht ihr einfach die doppelte Menge, damit ihr euren Teig dicker auf das Papier streichen könnt als ich, dann reißt sie auch nicht so schnell. Und wenn doch: Pudererythrit regelt 😅

Rezept

Ergibt eine mittelgroße Biskuitrolle

Für den Teig:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 50g Xylit
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1/2 Zitrone

Füllung:

  • 150ml Sahne
  • 250g Magerquark
  • 350g Erddberen
  • 80g Erythrit
  • 1/2 Vanilleschote
  • Pudererythrit n.B.

Die Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, dann Xylit dazu geben und wieder mixen, bis die Masse schön glänzt. Dann Backpulver, gemahlene Mandeln und den Saft der Zitrone unterheben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech in Form eines Rechtecks verstreichen (schön gleichmäßig und nicht zu dünn). Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Unter-/Oberhitze für ca. 10 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.

Derweil schon mal Sahne aufschlagen, mit dem Quark, Erythrit und Mark der Vanilleschote vermengen und kalt stellen, Erdbeeren waschen und klein schneiden.

Den Teig aus dem Ofen holen und sofort mit der oberen Seite auf ein nasses, sauberes Geschirrtuch stürzen. Nun Backpapier abziehen (zuerst von allen Seiten etwas lösen), dann mit dem Geschirrtuch einrollen. Zur Seite stellen und komplett abkühlen lassen.

Anschließend wieder ausrollen, mit der Creme bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Dann wieder mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen, das Tuch dabei aber nicht einrollen. Nun den gewünschten Teller/Brett vorsichtig auf die Rolle legen und mit Hilfe des Geschirrtuchs vorsichtig umdrehen, sodass man das Geschirrtuch nun entfernen kann.

Mit Pudererythrit bestreuen, mit ein paar Erdbeeren zur Deko belegen und fertig! Guten Appetit!

Nährwerte pro Stück (ca. 120g): 159kcal, 10g Fett, 4g KH, 7g EW

Erdbeere Biskuitrolle (Low-Carb, zuckerfrei)

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: kuchen
Land & Region: deutsch
Diet: Low Carb
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 159kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Xylit
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1/2 Zitrone

Füllung:

  • 150 ml Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 350 g Erddberen
  • 80 g Erythrit
  • 1/2 Vanilleschote
  • Pudererythrit n.B.

Anleitungen

  • Die Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, dann Xylit dazu geben und wieder mixen, bis die Masse schön glänzt. Dann Backpulver, gemahlene Mandeln und den Saft der Zitrone unterheben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech in Form eines Rechtecks verstreichen (schön gleichmäßig und nicht zu dünn). Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Unter-/Oberhitze für ca. 10 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.
  • Derweil schon mal Sahne aufschlagen, mit dem Quark, Erythrit und Mark der Vanilleschote vermengen und kalt stellen, Erdbeeren waschen und klein schneiden.
  • Den Teig aus dem Ofen holen und sofort mit der oberen Seite auf ein nasses, sauberes Geschirrtuch stürzen. Nun Backpapier abziehen (zuerst von allen Seiten etwas lösen), dann mit dem Geschirrtuch einrollen. Zur Seite stellen und komplett abkühlen lassen.
  • Anschließend wieder ausrollen, mit der Creme bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Dann wieder mit Hilfe des Geschirrtuchs einrollen, das Tuch dabei aber nicht einrollen. Nun den gewünschten Teller/Brett vorsichtig auf die Rolle legen und mit Hilfe des Geschirrtuchs vorsichtig umdrehen, sodass man das Geschirrtuch nun entfernen kann.
  • Mit Pudererythrit bestreuen, mit ein paar Erdbeeren zur Deko belegen und fertig! Guten Appetit!

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 159kcal | Carbohydrates: 4g | Protein: 7g | Fat: 10g

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept




Zucchini Caprese (Low-Carb)

Zucchini Kroketten (Low-Carb)