in , ,

Low-Carb Shepherd’s Pie – Ein echtes Wohlfühlessen für die dunkle Jahreszeit

Heute habe ich einen Klassiker für euch, der gerade in der dunklen Jahreszeit so richtig gut tut. Mein Rezept ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch noch eine gesündere Variante des traditionellen Gerichts: Shepherd´s Pie. Lasst uns gemeinsam in die Welt des gemütlichen Comfort Foods eintauchen und sehen, wie man mit wenigen Zutaten ein wärmendes, herzhaftes Gericht zaubert, das auch noch die Figur schont!

Videoanleitung

Zutaten für ca. 3-4 Portionen:

Blumenkohlpüree:

  • Ein mittelgroßer Blumenkohl
  • 50g Gouda
  • 20g Parmesan
  • 1 Eigelb
  • 50g Creme Fraiche
  • 1/2 TL Muskatnuss

Für die Füllung:

  • 1 TL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 1 Lauchstange
  • 400g Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250ml Brühe
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 Rosmarinzweige
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Senf
  • Salz

Zubereitung – Schritt für Schritt:

  1. Blumenkohl vorbereiten: Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten garen.
  2. Blumenkohlpüree: Das Wasser abgießen, Käse, Eigelb, Creme Fraiche und Muskatnuss hinzufügen und alles zu einem cremigen Püree pürieren.
  3. Gemüse anbraten: In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Lauch anbraten, bis alles leicht Farbe annimmt.
  4. Hackfleisch zugeben: Das Hackfleisch hinzufügen und etwa 5 Minuten anbraten.
  5. Mit Aromen verfeinern: Tomatenmark, Brühe, Rosmarin, Thymian und Salz hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend Senf und Balsamico unterrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Zusammensetzen: Das Hackfleisch-Gemüse-Gemisch in eine Auflaufform geben und das Blumenkohlpüree darüber verteilen.
  7. Gratinieren: Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen, bis das Püree eine schöne Farbe bekommt.

👉🏻 Nährwerte pro 100g: 112kcal, 8g Fett, 2g KH, 8g EW

Tipps für die perfekte Zubereitung:

  • Vorbereitung: Du kannst den Shepherd’s Pie auch wunderbar am Vortag vorbereiten und am nächsten Tag einfach im Ofen aufwärmen.
  • Variationen: Experimentiere mit verschiedenen Käsesorten im Püree oder füge dem Hackfleischgemisch deine Lieblingsgemüse hinzu.

Deine Meinung ist gefragt:

Wie hat Dir das Rezept gefallen? Hast Du eigene Variationen ausprobiert? Lass mich Deine Gedanken und Ideen in den Kommentaren wissen!

Low-Carb Shepherd’s Pie – Ein echtes Wohlfühlessen für die dunkle Jahreszeit

Heute habe ich einen Klassiker für euch, der gerade in der dunklen Jahreszeit so richtig gut tut. Mein Rezept ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch noch eine gesündere Variante des traditionellen Gerichts: Shepherd´s Pie. Lasst uns gemeinsam in die Welt des gemütlichen Comfort Foods eintauchen und sehen, wie man mit wenigen Zutaten ein wärmendes, herzhaftes Gericht zaubert, das auch noch die Figur schont!
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate Add to Collection
Gericht: Hauptgericht, one pot
Küche: Amerikanisch
Diet: Low Carb
Keyword: abendessen, hauptgericht, kohlrabi, rezept,
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 112kcal
Autor: Melanie

Zutaten

Blumenkohlpüree:

  • Ein mittelgroßer Blumenkohl
  • 50 g Gouda
  • 20 g Parmesan
  • 1 Eigelb
  • 50 g Creme Fraiche
  • 1/2 TL Muskatnuss

Für die Füllung:

  • 1 TL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 1 Lauchstange
  • 400 g Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Brühe
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 Rosmarinzweige
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Senf
  • Salz

Anleitungen

  • Blumenkohl vorbereiten: Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten garen.
  • Blumenkohlpüree: Das Wasser abgießen, Käse, Eigelb, Creme Fraiche und Muskatnuss hinzufügen und alles zu einem cremigen Püree pürieren.
  • Gemüse anbraten: In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Lauch anbraten, bis alles leicht Farbe annimmt.
  • Hackfleisch zugeben: Das Hackfleisch hinzufügen und etwa 5 Minuten anbraten.
  • Mit Aromen verfeinern: Tomatenmark, Brühe, Rosmarin, Thymian und Salz hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend Senf und Balsamico unterrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Vermengen: Das Hackfleisch-Gemüse-Gemisch in eine Auflaufform geben und das Blumenkohlpüree darüber verteilen.
  • Gratinieren: Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen, bis das Püree eine schöne Farbe bekommt.

Nährwerte

Serving: 100g | Calories: 112kcal | Carbohydrates: 2g | Protein: 8g | Fat: 2g

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Written by Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Zitronenkuchen Bowl (Low-Carb Frühstück oder Dessert)

Geröstete Auberginensuppe (Low-Carb, glutenfrei) mit Naan