In eigener Sache

Sweets & Treats Low Carb, mein erstes Low Carb Rezeptbuch ist da!

Als ich heute mein Buch zum ersten mal in den Händen hielt, war es ein magischer Moment. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Buch schreiben werde und der Grund warum ich es doch getan habe, seid ihr: meine treuen Leser/innen. Immer lauter wurden die Rufe nach einem Buch, da viele von Euch lieber in gedruckten Exemplaren stöbern. Fast täglich erreichten mich Nachrichten per Facebook, Instagram und Mail ob und wann ich ein Buch veröffentlichen werde. Danke dafür, für Euren Support und Eure lieben Kommentare!

Vor ungefähr einem Jahr war der Entschluss gefasst und ich fing an Rezepte für mein erstes Buch zu kreieren. Zu der Zeit noch ohne einen Vertrag bei einem Verlag unterschrieben zu haben. Damals war unsere Tochter gerade 4 Monate alt und ein Buch zu schreiben, mit einem Baby, war oft nicht einfach und hat mich ab und zu an meine Grenzen gebracht. Zu einem Rezept gehört schließlich nicht nur das backen/kochen an sich, sondern auch die Planung des Rezepts, Einkaufen der Zutaten, das Set für das Foto zu arrangieren, die Fotos zu schießen, nachzubearbeiten und den Text zu digitalisieren, Nährwerte berechnen, etc. Nebenher galt es übrigens auch noch unsere Hochzeit zu organisieren und zu planen und so war das letzte Jahr insgesamt sehr aufregend für mich/uns.

Und aus diesem Grund, war der Moment, mein erstes Buch in den Händen zu halten so magisch. Denn: ich habe es trotz allem geschafft mein erstes Buch zu schreiben. Es ist endlich real und kein Traum mehr und darüber freue ich mich so sehr!

Vielen Dank auch an den Verlag Riva, der von sich aus auf mich zugekommen ist um ein Buch von mir zu veröffentlichen. Es ehrt mich sehr und die Zusammenarbeit hat viel Spaß gemacht!

Inhalt

Nun wollt ihr aber bestimmt auch ein bisschen über das Buch erfahren, von dem ich hier rede. Sweets & Treats Low Carb enthält 41 süße, brandneue Rezepte (zum Inhaltsverzeichnis).

Zum Beispiel:

  • Zimtschnecken mit Hefe und Frischkäsefrosting, die im Ofen schön aufgehen
  • Eine sündhaft leckere Schokotorte
  • Meine liebsten Weihnachtsplätzchen: Saure Kringel (und andere Weihnachtsrezepte)
  • Double Chocolate Salted Icecream für die du jedes B&J-Eis in der Kühltheke erfrieren lässt
  • Minze-Beeren-Fruchtleder mit dem du nicht nur Kinderaugen zum strahlen bringst
  • u.v.m

Natürlich sind alle Rezepte Low-Carb, zuckerfrei, sojafrei und glutenfrei. Von Alltagsrezepten bis hin zu Rezepten für festliche Anlässe ist alles dabei. Das perfekte Buch also, wenn Du wie ich, zu den absoluten Naschkatzen gehörst.

Bestellinformationen

Das Buch ist überall erhältlich wo es Bücher gibt, also in jedem Buchhandel deiner Wahl (falls es nicht vorrätig ist, bestellen sie es sicher gerne für Dich). Aber Du kannst es natürlich auch bei Amazon, Thalia, Weltbild, etc. bestellen.

Sweets & Treats Low Carb
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
ISBN-10: 3742304569
ISBN-13: 978-3742304568
Verpackungsabmessungen: 21,2 x 15 x 1,4 cm

Eine Bitte

Wenn Dir mein Buch gefällt, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung bei Amazon freuen. Und wenn Du Fotos vom Buch oder ausprobierten Kuchen/etc. in den sozialen Netzwerken postest, würde ich mich wahnsinnig darüber freuen wenn Du mich markierst und den Hashtag #sweetsundtreatslowcarb benutzt, damit ich eure Kreationen sehen kann!

Und nun viel Spaß mit meinem Buch!

Comments (6)

  • Juhuuuuuuu mein Exemplar ist auch heute angekommen. Ich hebe es mir auf für später, wenn die Kleinen im Bett sind um es in aller Ruhe zu betrachten. Zum Glück ist morgen Wochenende und ich könnte bereits die ersten Sachen testen. Ich bin stolz auf Dich, dass du den Mut und die Kraft hattest das alles zu stemmen.
    Liebe Grüße, anna.
    P.s ich werde natürlich meine Bewertung bei amazon nicht vergessen;:-)

    Antworten
    • Vielen vielen Dank für deine lieben Worte, ich freue mich sehr darüber! Viel Spaß beim schmöckern, sobald die Kids im Bett sind :)
      Liebe Grüße
      Melly

      Antworten
  • Hallo,
    welchen Zuckerersatz verwendest du? Vertrage leider weder Xylit noch Erythrit. Danke und viel Erfolg ;-)

    Antworten
    • Hallo Stephanie,

      ich verwende Xylit. Verträgst du denn vielleicht Stevia? Dann kannst du das ja vielleicht ersetzen. Ich habe gehört, dass viele mit einem Gemisch aus Erythrit und Stevia gut fahren.

      Liebe Grüße

      Antworten
  • Liebe Melli,
    meinen Kommentar zu deinem Buch findet man bei amazon! LG

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch. Das sieht ganz fantastisch aus!
    Das habe ich mir direkt bestellt…. hach…wäre doch schon Dienstag..freu ☺.
    Liebe Grüße

    Claudia

    Antworten

Write a comment