in ,

Low Carb Cheeseburger Auflauf

Du bist bereits Fan von Low-Carb Cheeseburger Salat, Cheeseburger Muffins oder Cheeseburger Crêpe? Dann ist dieser Auflauf ein Muss für Dich!

Für ca. 6 Portionen:

  • 500g Hackfleisch
  • 100g Bacon
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 6 (kleine) Gewürzgurken
  • 1/4 Salatgurke
  • 6 Scheiben Scheiblettenkäse
  • 100g Schmand
  • 3 EL Majo
  • 3 EL Ketchup light
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL Xylit*
  • 1 TL Essig
  • Salz, Pfeffer
  • 40g Käse, gerieben

Die Zwiebel schälen, halbieren, dann in Ringe schneiden.

Den Bacon in einer Pfanne knusprig anbraten. Aus der Pfanne nehmen, zur Seite stellen, dann das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer anbraten.

Derweil die Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden. Schmand, Majo, Ketchup, Tomatenmark, Xylit, Essig, Salz und Pfeffer vermengen.

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Den Bacon auf den Boden einer Auflaufform verteilen, darüber das Hackfleisch. Darüber die Zwiebeln verteilen, diese mit dem Scheiblettenkäse belegen. Darauf die Gurken- & Tomatenscheiben schichten, dann die Soße darüber gießen. Nun mit dem Raspelkäse bestreuen.

Für ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Beispielsweise mit Salat servieren und genießen, guten Appetit!

Nährwerte pro Portion (bei 6#)

Kohlenhydrate: 5g
Fett: 40g
Protein: 23g
Kalorien: 497 kcal

#Die angegeben Nährwerte sind als Richtwert zu sehen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Low Carb Cheeseburger Auflauf
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamte Zubereitungszeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 6 Review(s)

Written by Melanie

One Comment

Antworten
  1. Hallo! Ich wollte mich ganz herzlich für dieses tolle Rezept bedanken! Dass es hier noch keine Kommentare dazu gibt, verstehe ich gar nicht :D (oder sie werden mir nicht angezeigt haha)
    Es ist wirklich sehr sehr lecker! Da ich gerade erst mit LowCarb anfange, möchte ich noch die Produkte verwerten, die noch da sind, so habe ich normalen Ketchup statt der light Variante verwendet, auch die Gewürzgurken sind leider noch mit Zucker. Aber man tastet sich ja ran :)

Schreibe einen Kommentar zu Lilly Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Errata (Korrekturverzeichnis) Sweets & Treats Low Carb

Low Carb Curry-Risotto mit Lachs