Hauptgericht Low Carb LowCarbHighFat

Low Carb Hähnchen in Käsesoße zu Curry Blumenkohlreis

Ergibt ca. 3-4 Portionen

  • 1 mittlerer Blumenkohl
  • 3-4 TL Curry
  • 1 Zwiebel
  • 500g Hähnchenfleisch
  • 400g Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Blauschimmelkäse (alternativ Camembert)
  • 200g Creme Fraiche
  • 100ml Sahne
  • 100ml Wasser
  • 200ml Weißwein
  • 1 TL Guarkernmehl*
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Zuerst den Blumenkohl mit einem Mixer zerkleinern / grob raspeln (ich nutze einen Zerkleinerer wie er in diesem Set* enthalten ist). Anschließend 1 Zwiebel klein schneiden und in einem Topf andünsten. Dann den zerkleinerten Blumenkohl, Curry und etwas Salz  hinzugeben und mit kochendem Wasser aufgießen. Den Blumenkohlreis kochen bis er gar ist.

Derweil den Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Hähnchenfleisch putzen und klein schneiden und zusammen mit dem Knoblauch anbraten. Die Pilze in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben, sobald das Fleisch etwas angebräunt ist. Nun das obere Grün der Frühlingszwiebeln und den Strunk entfernen, in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Ca. 3 Minuten dünsten, dann mit Weißwein ablöschen. Nun den Käse, Creme Fraiche, Sahne, Wasser und Guarkernmehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Blumenkohlreis servieren und genießen. Guten Appetit!

kaese_haehnchen2

Comments (3)

  • Hej Melanie,
    vielen, vielen Dank für deinen liebevollen Blog. Heute starte ich nach der Weihnachtspause wieder mit LowCarb durch. Nach einer halben Stunde surfen auf deinem Blog hab ich jetzt auch wieder richtig Lust weiter zu machen. Los gehts heute mit den Burgerbrötchen und für morgen früh habe ich schon alles für das Mandelporrigde hier stehen. Flohsamenschalen bekomme ich hier nur im Biomarkt und da sind sie eine echte Investition… aber eine gute. Frühstück fällt mir immer noch ein bisschen schwer ebenso wie den Mittagssnack, da ich ja auch noch zwei Kids satt bekommen muss. Aber ich glaub, nun hab ich wieder ein paar gute Ideen!
    Viele Grüße und weiter so!!
    Tine

    Antworten
  • Hallo liebe Melanie,

    nachdem ich gerade gefühlte drei Stunden durch deinen Blog getigert bin, dachte ich mir, ich hinterlasse dir einen Kommentar. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für deine tolle Arbeit bedanken!

    Ich selber lebe nicht LC, aber ich möchte versuchen, das System ein wenig in meinen Alltag einzubauen. Anfangen will ich damit, zu versuchen, abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen, tagsüber erlaube ich es mir allerdings noch (in Form von Vollkornbrot und Obst). Auf deinem Blog habe ich so viele gute Sachen gefunden, dass ich das Gefühl habe, ich hätte die Hälfte deiner Einträge gepint ;) Und ich bin noch nicht einmal richtig durch :)

    Also: bitte weiter so und viel Spaß beim Kochen und Bloggen!

    Warum ich das gerade unter diesen Post schreibe? Weil es das Hähnchen nächste Woche bei mir als Abendessen geben wird! :D

    Viele liebe Grüße
    Sas

    Antworten
    • Hallo Sas,

      vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte! Freut mich sehr :)

      Liebe Grüße
      Melanie

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

error: