Dessert Glutenfrei LowCarbHighFat Süßes

Low Carb Pistazieneis mit Magic Shell (Schokososse die auf Eis hart wird)

Eis (ergibt ca. 700ml):

Die Pistazien von den Schalen befreien und mit einem Mixer sehr fein mahlen (z.B. mit diesem Gerät*). Die gemahlenen Pistazien gemeinsam mit dem Xucker und der Mandelmilch in einen Topf geben und einmal aufkochen, damit sich das Aroma der Pistazien entfalten kann und der Xucker schmilzt. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Anschließend mit dem Eigelb und der Sahne in einen Blender geben und miteinander vermengen. In ein geeignetes Gefäß füllen und für ca. 4-5 Std. ins Gefrierfach geben.

Vor dem servieren ca. 20 Minuten eher aus dem Eisfach holen und antauen lassen.

Hinweis: Geschmacklich durch die Mandelmilch  nicht mit industriell hergestelltem Pistazieneis zu vergleichen.

lowcarb_pistazieneis2 lowcarb_pistazieneis4

lowcarb_magicshell2

Schokosoße (ergibt ein kleines Glas, ca. 200ml):

  • 150g Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil (z.B. 81%)
  • 80g Kokosöl*
  • Xucker* nach Geschmack

Die Zutaten in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Gut miteinander vermengen, anschließend in ein Glas umfüllen. Erst übers Eis geben, sobald sie abgekühlt ist. Im Kühlschrank ist die Soße einige Wochen haltbar.

Die Soße einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen, damit sie flüssig wird. Wer es schneller mag, stellt sie ganz kurz in die Mikrowelle, dann unbedingt beachten, dass die Soße nicht mehr warm ist, wenn man sie aufs Eis gibt!

Mit dem Eis servieren und genießen, guten Appetit!

lowcarb_magicshell

lowcarb_schokososse

Comments (4)

Schreibe einen Kommentar

error: